Bianca_metz_Zwickau_2014Aus dem Südkurier vom 18.09.2014:

Radsport: an den Deutschen Gehörlosenmeisterschaften in Zwickau trat auch die 17-jährige Bianca Metz vom Gehörlosen-Sportclub Bodensee an, im Einzelzeitfahren und Straßenrennen. Circa 30 Teilnehmer waren zum wichtigsten nationalen Gehörlosen-Wettkampf gekommen.

Die Organisation des Gehörlosen-Sportvereins Zwickau war hervorragend, den
Teilnehmern wurden beste Bedingungen geboten. Eine Teilnahme ist nur
möglich, wenn auf dem besseren Ohr eine Hörschädigung von mindestens 55
Dezibel vorliegt. Während des Wettbewerbs müssen die Hörhilfen abgelegt
oder stumm geschaltet werden, um Chancengleichheit zu gewährleisten.
Bereits beim Einzelzeitfahren setzte Bianca Metz eine Duftmarke. Auf der 13
Kilometer langen Strecke hatte sie sich einen Vorsprung von gut einer Minute
auf Luise Jungnickel aus Berlin herausgefahren. Ein echtes Highlight war der
Rundkurs fürs Straßenrennen am Sonntag auf dem Sachsenring über 15
Runden (55 Kilometer). Der Kurs erwies sich als sehr anspruchsvoll, hatte vier
Anstiege mit teilweise Steigungen im zweistelligen Prozentbereich. Eine große
Herausforderung, aber Bianca Metz überfuhr auch da als Erste die Ziellinie,
was ihr den zweiten Meistertitel bei den Frauen einbrachte. Die Vorbereitung
und das Training für ihre Premiere bei den nationalen Gehörlosen-
Meisterschaften waren voll aufgegangen.

Artikel in der Schwäbischen Zeitung