Beim BMC-Cup konsequent auf Sieg gefahren

In Schaan/Lichtenstein, wurde am Wochenende die erste von sechs Etappen des BMC – MTB Cups ausgetragen. Mit dem Seerosefahrer David List, der für das Team LEXWARE startete, stand der Favorit im 82-köpfigen U 17-Fahrerfeld eigentlich schon im voraus fest. Das List dieser Rolle mehr als gerecht wurde, indem er das Rennen souverän gewann, zeigt folgender Rennbericht.

Zu fahren war ein gut einsehbarer, schneller Rundkurs über 3,9 Kilometer, bei 143 Höhenmetern, der vier mal zu durchfahren war. Als bester deutscher Nachwuchsfahrer in 2014, ging List mit der motivierenden Startnummer eins in das Rennen. Von vorne weg bildete sich eine fünfköpfige Führungsgruppe. Die erste Runde nutzte List, um die Qualität der Konkurenz auszuloten. Bereits in Runde zwei kam am Anstieg sein unnachahmlicher Antritt, der die Gruppe auseinander brechen ließ. Danach fuhr List das Rennen so souverän und kontrolliert, dass die Verfolger trotz Zusammenarbeit keine Chance mehr hatten, das Loch wieder zuzufahren. Den Sieg holte er mit 20 Sekunden Vorsprung vor den beiden Schweizern Andre Balmer und Jorin Gabriel.

Die große Freude bei den Trainern, allen voran Toni Ücker und Andy Gilgen, sowie dem Teamchef Daniel Behre war mehr als berechtigt, war es doch der erste Saisonsieg bei einem international hochklassigen Rennen. Mit dem bereits vor zwei Wochen gewonnenen Tälercup in Hausach, ist schon jetzt eine erste, durchweg positive Standortbestimmung für die neuen Saison abrufbar. Als nächstes wird David List in Lohr/Wombach ein Sichtungsrennen fahren. Das dort erzielte Ergebnis wird in die Bundesnachwuchsliste einfliessen. In seiner derzeitigen Form muß er sich jedoch keine Sorgen um seinen Platz im deutschen Nationalteam machen.