RSV Seerose Friedrichshafen präsentiert Wettkampfteam

Mit 19 Lizenzfahrer/innen, von U 13 bis zum Senior vier, geht d. RSV Seerose Friedrichshafen in die Radsaison 2016 – eine Rekordzahl, wie der Vereinsvorsitzende Lutz Geisler heraus stellte.

In Eriskirch –Baumgarten in der „Brennerstube“, fand das Roll Out vom „Team Seerose“statt.                                                                                                               Zur Einstimmung der Teampräsentation, wurde die Bilanz der vergangenen Saison vorgetragen. Diese wurde mit drei BaWü-Meisterschaften, zwei Gold- einer Silber-, sowie zwei Bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften abgeschlossen.                                                                                                             Zwei EM-Teilnahmen in Estland und die WM-Teilnahme von Liane Lippert in den USA, rundeten die bisher erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte ab.

Wohl eine Rarität ist die breite Fächerung der wettbewerbsmäßig betriebenen Radsportarten. Paracycling, MTB, MTB-Cross Country, Straße, Bahn und Gehörlosensport – diese beeindruckende Vielfalt dürfte in Deutschland wohl seinesgleichen suchen. Herauszuheben ist, dass die Paracyclerin Jana Sohm nach einem Jahr verletzungsbedingter Abstinenz wieder in das Renngeschehen eingreifen will. Auch die mehrfache deutsche Meisterin der Gehörlosen Bianca Metz, will versuchen bei der EM in Belgien zu trumpfen. Clara Koppenburg, David List und Liane Lippert werden versuchen, sich für die Europameisterschaften zu qualifizieren. Ob allerdings auch WM-Teilnahmen zu erreichen sind, das wird sich erst im Laufe der Saison zeigen.