David List erreicht den 12.Platz U23 WM

Veröffentlicht

Der in Freiburg lebende Friedrichshafener David List hat bei der U23-Weltmeisterschaft den zwölften Platz erreicht. Im österreichischen Leogang war der Mountainbiker damit der beste Deutsche. Seine Erwartungen gingen aber letztlich nicht in Erfüllung. List peilte im Vorfeld nämlich einen Platz unter den Top Zehn an und beim Rennen sah es lange so aus, was sich nun also nicht realisieren ließ.

Ausschlaggebend dafür war seine Performance am Ende des Rennens. So durfte er bis zur letzten Runde auf eine Platzierung unter den ersten Zehn hoffen.

Dann aber musste er seinem Körper Tribut zollen. Gewonnen hat der Brite Tom Pidcock, bei seinem letzten Auftritt in der U23-Klasse gelang ihm somit der größtmögliche Erfolg.Zugleich wurde er seiner Favoritenrolle gerecht. Mit einem Vorsprung von einer Minute und 52 Sekunden hatte er sich den Titel auch mehr als verdient. List dagegen muss nun seinen Akku wieder aufladen, um nächste Woche sein Ziel zu erreichen. Dann fährt der in Freiburg lebende Friedrichshafener in Monte Tomaro bei der Europameisterschaft.