Beiträge

Laura Süßemilch gewinnt Gold in der Mannschaftsverfolgung

Bei den Bahnrad-Europameisterschaften in Grenchen/Schweiz hat Laura Süßemilch (RSV Seerose Friedrichshafen und RSC Biberach ) zusammen mit Lisa Brennauer, Franziska Brauße und Mieke Kröger die Goldmedaille in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. Beim Finallauf über 4000 Meter setzte sich der deutsche Bahnrad-Vierer gegen die Konkurrentinnen aus Italien durch und siegte in 4:13,489 Minuten. Im Zwischenlauf konnten sich die deutschen Bahnradfahrerinnen bereits gegen das niederländische Team durchsetzen.

Für Laura Süßemilch ist das die zweite Medaille auf der Bahn innerhalb weniger Wochen. Bereits im September konnte sie beim Nationen-Cup in Cali (Kolumbien) eine Silbermedaille in der Einzelverfolgung gewinnen.