Beiträge

Saisonabschluss 2021: RR- und MTB-Jugend

Toller Saisonabschluss der MTB-Jugend in Bad Waldsee

Unsere Seerose MTB-Jugend hat diese Saison wieder sehr erfolgreich am Oberschwäbischen Mountainbike Vielseitigkeits Cup, kurz OMV Cup teilgenommen

Der RSV stand in diesem Jahr mit insgesamt zwölf Fahrerinnen und Fahrern in den Altersklassen U11 bis U19 am Start.In insgesamt 5 Rennen musste sich unsere Jugend beweisen.

Am 11.07 fand das Altstadtrennen in Ravensburg statt, wo die MTB-Jugend gemeinsam mit unserer RR-Jugend teilnahm. Am 14.08 fand in Leutkirch das zweite Rennen als Bergsprint statt. Das dritte Rennen fand am 26.09 in Amtzell statt. Dort war erst ein anspruchsvoller Technikparcours zu absolvieren und anschließend ein CC-Rennen. Anschließend fand am 10.10 ein Pumptrack-Vario-Race in Binzwangen und zum Saisonabschluss am 16.10 das CC-Rennen in Bad Waldsee statt.

Je mehr Technik gefragt war und Kondition am Berg, desto besser war unsere MTB-Jugend unterwegs. Unsere Sportler*innen hatten gemeinsam sehr viel Spaß und haben dabei sehr gute Ergebnisse erzielt und auch einige Podestplätze eingefahren. Im Finale haben unsere Sportler*innen nochmals alles gegeben und klasse Ergebnisse in der Gesamtwertung erreicht.

Die Gesamtwertung des OMV-Cups hat sich im letzten Rennen in Bad Waldsee in einem spannenden Finale unser Seerose-Fahrer Maximilian Fahr (U15m) geholt. Zudem wurde unsere Seerose-Fahrerin Charlotte Steiert 2. in der Gesamtwertung U11w und Hannes Kopp 3. in der Gesamtwertung U11m. Zudem belegte Max Wagner trotz Sturz im letzten Rennen Platz 3 der abschließenden Gesamtwertung bei U19m.

Auch unser MTB-Jugend-Trainer Arndt Weidenhagen hat am Rennen in Bad Waldsee sehr erfolgreich teilgenommen und sich den 4. Gesamtrang und den Sieg in seiner Altersklasse gesichert.

Der RSV Seerose Friedrichshafen hat auf Veranstalterseite am OMV-Cup mitgewirkt. Nach den coronabedingten Absagen 2020 und 2021 plant der RSV für das Jahr 2022 wieder ein eignes MTB-Rennen im Rahmen des OMV-Cups auszurichten.

RR-Jugend und Amateure erfolgreich beim Interstuhl Cup

Die Rennserie Interstuhl Cup wurde dieses Jahr zwischen Juli und Oktober in insgesamt 9 Etappen ausgetragen. Der RSV Seerose war dabei in allen Altersklassen von U11 bis U19 sowie mit einem Team bei den Amateuren vertreten. Für viele unserer Jugendfahrer*innen und Amateure war es das erste Rennjahr. Umso mehr lassen sich die Platzierungen in der Gesamtwertung sehen!

Lina Seidler belegte Platz 1 in der Leistungsklasse U11w und Platz 13 in der Gesamtwertung der Nachwuchsserie I.  Nach seinem furiosen Sieg beim letzten Rennen in Bodelshausen erreichte Pius Kühnle Platz 8 in der Wertung U15m. Nora Hübner gelang in der U15w der Sprung aufs Podest und Gesamtplatz 3. Nathalie Duschl und Theresa Birk belegten in der Klasse U17w die Plätze 2 und 4. Maximilian Seidler konnte in der Altersklasse U17m ebenfalls einen starken 4. Platz erreichen. In der Klasse U19 schließlich konnte Aliena Knecht den 2. und Karl Hall den 9. Gesamtplatz einfahren.

Bei den Amateuren belegten gleich drei Seerose-Fahrer Top-Ten-Platzierungen: Sebastian Knoll mit dem Gesamtsieg, Axel Dopfer auf dem 6. und Yunus Yazici auf dem 7. Platz.

Erwähnenswert ist darüber hinaus der 4. Platz von Seerose-Fahrer Otto Schädler in der Wertung Masters 4.