Beiträge

Zweites Weltcup-Rennen für David List im tschechischen Nove Mesto

Im Rennen der U23 erwischte der 21-Jährige David List „einen zähen Tag“. Der Zweite vom Weltcup-Auftakt in Albstadt fand nicht in den Rennrhythmus- und musste die Konkurrenz von Beginn an ziehen lassen. Er fiel zur Rennhälfte bis auf Rang 12 zurück. Doch dann schien der Knoten zu platzen, List fand sein Tempo wieder und fuhr bis auf Rang sechs heran. Doch das Glück war nicht auf Lists Seite und ein Hinterradplattfuß in der letzten Runde verhinderte eine Platzierung unter den besten Sechs. „Ich habe heute kämpfen müssen“, sagte der Deutsche Marathon-Meister. „Jetzt heißt es Füße stillhalten. Ich habe in Albstadt gezeigt, dass ich ganz vorne mitfahren kann. Das nächste Rennen kommt.“Das nächste große Rennen ist der Weltcup im österreichischen Leogang am 13. Juni.